Sample-Cm #mbfw

Mit einem Fahrstuhl geht es weit unter die Erde, jenseits jeder Normalität. Die Türen gehen auf und zugleich öffnet sich eine neue Unterwelt. Ein leicht beleuchteter Weg begleitet mit Musik führt zu dem vermeintlichen Catwalk. Wäscheleinen hängen an den Wänden und werden mit Oberteilen der Models behängt. Nasses Haar, glänzende Haut und eine Unterwasser Kollektion ergeben die Perfektion des Geschehens. Die französische Designerin Margot Charbonnier ließ ihr Publikum in eine imaginäre Unterwasserwelt abtauchen. Bläulich installiertes Licht begleiten das Gefühl der Unterwasserwelt, während die Models entweder mal ein Oberteil ausziehen und es aufhängen und ein Badeanzug zum Vorschein kommt oder ein bereits hängendes Oberteil neu in Szene setzen. Das Kollektionsprojekt „grand bassin“ (don’t think before you leap) ist inspiriert durch Sport und Activewear. Schichten aus wässrigen Oberflächen und Racerback Cuts. Die Kleidung der französischen Designerin soll als ganzheitliche körperliche Praxis angesehen werden.

 

image14

 

 

 

 

image19

Page generated in 0,546 seconds. Stats plugin by www.blog.ca